Site logo
Wa-Con

Wa-Con-System

Der Auslöser für die Entwicklung des Wa-Con Systems war die erschreckend hohe Rate der Artikel, die auf der unteren Ablage eines Einkaufswagens an der Kassiererin vorbei entwendet wurden.

Wie ein großer deutscher Lebensmittelfilialist aus eigenen Untersuchungen bestätigen konnte, verlassen weit über 50% der durch Kunden nicht angezeigten Waren auf der unteren Ablage eines Einkaufswagens unregistriert den Kassenbereich. Ein System musste entwickelt werden, welches nicht die Nachteile der vorhandenen Spiegel-, Lichtschrankensysteme oder diverser anderer Systeme aufwies. Klare Aufgabe eines derartigen Überwachungssystems mußte die zuverlässige Kontrolle der unteren Ablage des Einkaufswagens bei gleichzeitiger Nichtbeeinflussung des Kassenflusses sein.

Certus nahm sich dieser Problematik an, und entwickelte in enger Zusammenarbeit mit dem Handel das Einkaufswagenkontrollsystem Wa-Con.

Wa-Con bietet erstmalig eine lückenlose Kontrollmöglichkeit der unteren Ablage der Einkaufswagen.

  • Kein Aufstehen!
  • Keine anfälligen Kontrollspiegel!
  • Kein Ablesen von Kontrollnummern!
  • Kein aufwendiges und teures Acrylglasdesign an den Kassentischen erforderlich!
Wakon Prinzip

Funktionsweise:

Zunächst müssen die zu überwachenden Einkaufswagen mit kleinen Reflektorfolien beidseitig beklebt werden. Wird der so präparierte Einkaufswagen an der Kasse vorbeigeschoben, reflektiert die Folie den Infrarotlichtstrahl von einer in den Kassentisch eingelassenen Reflexions-Lichtschranke. Das zurückgeworfene Licht löst mittels eines Sensors einen Kontakt aus, welcher die Wa-Con Elektronik ansteuert. Die Elektronik wiederum aktiviert eine an dem Kassentisch angebrachte Kamera, dessen Video-Signal in Form eines Standbildes auf den Monitor des Kassensystems ausgegeben wird. Auf diesem ist daraufhin das Standbild der Unterbodenablage des auslösenden Einkaufswagens zu sehen.

Um den Kassiervorgang fortführen zu können, muss die Kassiererin auf den Freigabetaster drücken. Sie bestätigt somit die Kontrolle des vorliegenden Bildes und kann anschließend mit dem wieder sichtbar werden des Kassenbildes den Kassiervorgang abschließen.

Das System Wa-Con arbeitet direkt mit dem Kassensystem zusammen, ohne dieses selbst zu beeinflussen.

Seit Fertigstellung des Systems Anfang 2001, hat Wa-Con seine Zuverlässigkeit schon in vielen Installationen bewiesen.